Es ist wieder soweit: Der Ausbildungsmarathon hat begonnen! Wenn du zu den Glücklichen gehörst, die einen Ausbildungsplatz für dieses Jahr erhalten haben, bist du entweder schon seit dem 1. August voll im Berufsleben oder hast noch bis zum 1. September Schonzeit. Für all diejenigen, die den Start in den Ausbildungsalltag noch vor sich haben, haben wir 10 Dinge gesammelt, auf die man am ersten Arbeitstag achten sollte:

1. Geh am Abend zuvor früh ins Bett, damit du an deinem ersten Arbeitstag ausgeschlafen bist.

1. Ausschlafen

2.  Fahr rechtzeitig mit dem Auto los, damit du auf jeden Fall noch einen Parkplatz bekommst…

2. Auto

3. …oder nimm eine Bahn früher, um du dich bei Verspätungen nicht abhetzen zu müssen.

3. Bahn

4. Zieh dir etwas Passendes an und tauch nicht im Gammel-Look auf.

4. Outfit

5. Bitte um Hilfe, wenn du etwas nicht verstanden hast.

5. Hilfe

6. Wenn dir langweilig ist, lass es dir nicht anmerken.

6. Langeweile

7. Sei stets freundlich zu deinen Kollegen, auch bei Kritik.

7. Freundlichkeit

8. Nimm dir etwas Eigenes zu essen mit, sonst droht Futterneid.

8. Futterneid

9. Erledige deine Aufgaben. Falls du nicht im Social Media Bereich arbeitest, gehört Facebook NICHT dazu.

9. Facebook

10. Und das Allerwichtigste: Hab Spaß an der Arbeit und freue dich darüber, dass du einen der begehrten Ausbildungsplätze erhalten hast!

10. Freude

Nun bist du perfekt für den Ausbildungsbeginn gerüstet. Wir wünschen dir viel Erfolg und Spaß beim Start in dein neues Berufsleben!

Übrigens: Noch mehr Tipps für einen guten ersten Eindruck findest du hier.

Bildquelle Titelbild:© Andrey Popov | Thinkstock

Teilen: