Wenn es um Ausbildungsplätze in der Autobranche geht, ist der KFZ-Mechatroniker noch immer das Maß aller Dinge – nicht umsonst zählt die Autowerkstatt zu den beliebtesten Arbeitsplätzen der Azubis überhaupt. Wir wollen dir aber zeigen, dass du nicht unbedingt in die Fußstapfen von Vin Diesel alias Dominic Toretto aus den Street-Racing-Blockbustern treten musst. Hast du beim Thema Auto etwa schon einmal über eine Ausbildung zum Fachlageristen oder zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel nachgedacht? Oder vielleicht wäre auch ein duales Studium etwas für dich?

Haben immer einen auf Lager: Volkswagen OTLG

Ausbildung LagelogistikerUm dir diese Fragen zu beantworten, haben wir uns für dich umgeschaut: bei der Volkswagen OTLG. Die Garage der OTLG ist ganz schön riesig: Eine halbe Million Originalteile der Marken VW, Audi, Seat, Skoda und VW Nutzfahrzeuge sind in den sieben Standorten verfügbar, die Lagerfläche ist so groß wie 64 Fußballfelder. Unter die 2700 Mitarbeiter mischen sich dabei 150 Auszubildende.

Werde zum König der Gabelstapler – Ausbildung zum Fachlageristen

Und wer von all denen kümmert sich eigentlich darum, dass Scheinwerfer, Stoßstange oder Spiegel pünktlich und zuverlässig von A nach B gelangen? Der Fachlagerist. Wenn du einen ausgeprägten Sinn für Ordnung hast und immer den Überblick behältst, könnte diese duale Ausbildung bei der Volkswagen OTLG etwas für dich sein. Du lernst, wie man Waren einlagert, sie zusammenstellt und transportiert. Und ja: Du darfst auch Gabelstapler fahren!

Hinterm Lenkrad oder vorm Schreibtisch? – Kaufmann für Groß- und Außenhandel

Ausbildung für AutofansAuf dem tiefergelegten Bürostuhl nimmst du Platz, wenn du Kaufmann oder -frau für Groß- und Außenhandel werden willst. In deiner Ausbildung lernst du, was es heißt, für einen optimalen Warenfluss zu sorgen. Kurz gesagt: Es liegt in deiner Hand, dass im Lager alles im richtigen Regal liegt und dann schnell zum Kunden gelangt. Außerdem vergleichst du Angebote – und entscheidest dich immer für das beste.

Wir haben mit Sina-Jo gesprochen, die mitten in ihrer Ausbildung bei der Volkswagen OTLG steckt. Besonders gut gefällt ihr die Aufgabenverteilung im Unternehmen: „Neben den normalen Ausbildungsinhalten werden immer wieder neue Projekte an die Auszubildenden verteilt – und in Gruppen komplett selbstständig erarbeitet. Somit bekommt man schnell Verantwortung übertragen.“

Mit dem Auto über den Campus? – Duales Studium bei der VW OTLG

Ausbildung zum Kaufmann für Groß- und EinzelhandelFür deine Ausbildung kannst du aber auch noch eine andere Abbiegung nehmen: Wie wäre es mit einem dualen Studium? So vertiefst du dein praktisches Können aus dem Betrieb mit theoretischem Wissen an der Uni. In deinem Studium macht dich die VW OTLG zum Profi in Sachen Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik, Automobilhandel oder Warenwirtschaft und Logistik. Nach drei Jahren hast du den Bachelor schließlich in der Tasche.

Wenn du willst, kannst du sogar Auto gegen Flugzeug tauschen und ein Auslandssemester einlegen, so wie Yannick, der fast fertig ist mit seinem dualen Studium bei der VW OTLG: „Nachdem ich in den ersten drei Jahren alle Abteilungen vor Ort kennenlernen habe, durfte ich das vierte Semester im Ausland verbringen – mein absolutes Highlight!“

Was du nach deiner Ausbildung bist: too fast and too furious

Wie du merkst, gibt es also durchaus Alternativen zum KFZ-Mechatroniker. Und das Beste an der Sache ist: Du wirst nach deiner Ausbildung nicht nur so lässig durch die Gegend fahren wie Michelle Rodríguez als Letty Ortiz – du hast auch noch viel mehr Ahnung von Autos als sie.

Und, Benzin geleckt? Wenn du mehr zur Volkswagen OTLG und den Ausbildungsmöglichkeiten erfahren möchtest, schau dir einfach ihr Unternehmensprofil an.

Bildquelle VOLKSWAGEN OTLG mbh & Co. KG

Teilen: