Hinter der nächsten Kurve muss sie sein, ganz sicher! Doch wo du die Kantine vermutet hast, ist doch nur ein Abstellraum. Die Kollegin, die dich vorhin so nett begrüßt hat und nun auf dich zusteuert, nannte ganz sicher ihren Namen – aber wie war der nochmal?

Die ersten Tage als Azubi sind alles andere als leicht. Neue Namen, neue Gesichter, ein Labyrinth aus Gängen und dazu noch viele neue Aufgaben, da können einem vor Aufregung ganz schön die Knie schlottern.

Doch bevor dein Puls jetzt auf 180 steigt, können wir dich beruhigen. Denn es geht deinen Mit-Azubis ganz genauso wie dir. Und damit du dich bald so wohl fühlst wie SpongeBob in seiner Ananas, stehen dir deine Kollegen und Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite. Einige Unternehmen haben sogar eigene Willkommenstage für die Azubis, die dir den Einstieg erleichtern sollen. So auch der CHEMPARK-Betreiber CURRENTA, die hierfür die „MS Loreley“ gechartert haben, um den Neu-Azubis einen „Einblick mit R(h)einblick“ zu ermöglichen. Wir von Ausbildung.de hatten die Möglichkeit, mit an Bord zu gehen – eine Gelegenheit, die wir uns natürlich nicht entgehen lassen konnten.

Wer bin ich und was mache ich eigentlich hier?

CURRENTA bildet in insgesamt 14 Berufen aus, darunter Kaufleute, Chemikanten, Elektroniker, Chemielaboranten und sogar Feuerwehrleute. Heute sitzen sie alle an einem Tisch, unterteilt in kleine Gruppen. Es wird hitzig diskutiert: Wie stellt sich der Kaufmann wohl den Chemikanten vor – und wie ist er wirklich? Wie sieht überhaupt der Alltag in den unterschiedlichen Berufen aus und was macht den Chemikanten, Elektroniker oder Kaufmann so „sexy“? Die Besonderheit: Die Azubis sind nicht an ihrem alltäglichen Arbeitsplatz oder einem tristen Seminarraum, sondern an Bord der MS Loreley, auf dem sie entspannt über den Rhein schippern.

Neu397

Und was geht so?

Der Tag ist nicht nur für die Azubis eine Premiere, sondern auch für die erfahrenen Mitarbeiter des Unternehmens. Denn der Azubi-Willkommenstag findet heute zum ersten Mal statt. Später wird es einen Grillabend geben, noch stehen aber verschiedene Workshops auf dem Programm. Gründe, die Veranstaltung ins Leben zu rufen, gab es viele, erzählt uns Hanna Zdebel, zuständig für das Auszubildenmarketing: „Zum einen sollen die Azubis natürlich das Unternehmen kennenlernen, besonders wichtig war uns aber dabei, dass die Azubis einmal über den Tellerrand schauen können und erfahren, was die anderen Berufe im Unternehmen dazu beitragen, unter dem Motto „damit es läuft“.
Die Ergebnisse der Workshops werden anschließend präsentiert. Der angehende Industriemechaniker berichtet über die Ausbildung zum Chemielaboranten, als wär es seine eigene – tauschen möchte er trotzdem nicht. Und auch die anderen Azubis wirken zufrieden mit ihrer Wahl, sehen aber durchaus Alternativen. „Feuerwehrmann, das könnte ich mir auch noch vorstellen“, verlautet nicht nur einer der Azubis.

Neu208

Meet us on Facebook

Talents ganz anderer Art werden vom CURRENTA Presseteam gesucht, das ebenfalls die Veranstaltung begleitet. Sie gründen gemeinsam mit acht der Azubis eine Autorenrunde. Die Aufgabe: Fasse den Tag „facebookgerecht“ zusammen. Und das natürlich nicht ohne Hintergedanken. Welcher das ist, erzählt uns CURRENTA Pressesprecher Mark Mätschke: „Wir suchen noch Unterstützung für unser Social-Media-Team und hoffen, hier Azubis zu finden, die uns zukünftig einen virtuellen Einblick in ihre Ausbildungszeit geben.“ Und tatsächlich konnte das eine oder andere Talent entdeckt werden.

Ende gut, alles gut

Am Nachmittag ist das Ziel der Rheinfahrt erreicht und es wird der Anker ausgeworfen. Zu Ende ist die Veranstaltung aber noch längst nicht. Nun beginnt der entspannte Teil des Tages – der Grillabend. Stand dem einen oder anderen Azubi bei den Workshops noch die Nervosität ins Gesicht geschrieben, fällt sie nun endgültig von allen ab. Zufrieden ist auch Hanna Zdebel: „Wir werden definitiv auch im nächsten Jahr wieder einen Willkommenstag organisieren.“ Wie genau der aussehen wird, muss allerdings noch entschieden werden. Erstmal heißt es ausruhen und die Burger genießen.

Die Bilder wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt und sind Eigentum von CHEMPARK
Teilen: