Ganz kurz gesagt: Fernsehen ist nicht – zumindest nicht am Arbeitsplatz. Auch nicht, wenn gerade die EM läuft. Ob das auch für dich gilt, hängt aber ganz von deinem Chef ab. In manchen Unternehmen ist der Chef nämlich der größte Fußballfan von allen und erlaubt gemeinsames Fußballgucken – auch während der Arbeitszeit. Oder er lässt seine Mitarbeiter sogar früher gehen, damit sie es noch pünktlich zum Anpfiff schaffen. Aber nicht jeder hat so viel Glück. Denn in manchen Berufen ist Fußballgucken schon aufgrund der Arbeitsbedingungen nicht möglich oder von dem Chef einfach nicht erwünscht. Ein Recht darauf, Deutschland spielen zu sehen, hast du leider nicht.

Wusstest du schon

… Bastian Schweinsteiger nach der Realschule die Ausbildung zum Bürokaufmann gemacht hat?

… Sami Khedira eine Ausbildung zum Industriekaufmann begonnen, aber nach eineinhalb Jahren abgebrochen hat?

… Joachim Löw nicht immer nur Trainer war, sondern erst den Beruf Groß- und Außenhandelskaufmann erlernt hat?

 

Bildquelle Titelbild© Akhenaton Images /Shutterstock

Teilen: