Du stöberst in der Kategorie

Tipps für die Ausbildung

Anpfiff zur zweiten Halbzeit: Wissenswertes rund um die Zwischenprüfung

Tipps für die Ausbildung, Während der Ausbildung Von Maggi 9. September 2016 Keine Kommentare

Du hast alles gegeben: voller Körpereinsatz im Betrieb und die richtige Taktik in der Berufsschule. Als Teamplayer hast du den Ball auch mal an deine Kollegen abgegeben und deine Position als Azubi gut verteidigt. Jetzt heißt es Halbzeit – die Hälfte deiner Ausbildungszeit ist rum und in den meisten Fällen steht die Zwischenprüfung an. Den Tipp, dass du frühzeitig mit dem Lernen anfangen sollst, kriegst du wahrscheinlich an jeder Ecke. Bei uns erfährst du, was du sonst noch tun kannst und ob es nach einer vermasselten Prüfung tatsächlich die rote Karte vom Chef gibt.

Teilen:

Level up im Real Life — Die besten Ausbildungen für Gamer

Orientierung, Tipps für die Ausbildung, Vor der Ausbildung Von Virginia 12. August 2016 Keine Kommentare

Bald ist es wieder so weit: In Köln öffnet die gamescom vom 17. bis zum 21. August ihre Pforte in andere Welten — in virtuelle Welten. Das größte Event für Video- und Computerspiele lädt dann wieder begeisterte Hardcore-Zocker, Gelegenheitsspieler und Virtual-Reality-Verliebte ein, sich die neusten Entwicklungen auf dem Markt der Unterhaltungselektronik anzusehen. Wenn du genug davon hast, nur als Besucher an der Spielemesse teilzunehmen, dann solltest du dich nach Berufen in der Games-Branche umsehen – und damit eine neue Quest beginnen. Auch wenn die Chancen auf eine erfolgreiche Karriere als Profi-Gamer eher gering sind, ist das nicht deine einzige Möglichkeit in der Branche zu arbeiten. Wir droppen zwar keine Beute, aber dafür Tipps, welche die besten Ausbildungen für Gamer und Gamerinnen sind.

Teilen:

Wieso du keine Angst vor der mündlichen Prüfung haben solltest

Tipps für die Ausbildung, Während der Ausbildung Von Maggi 21. Juli 2016 Keine Kommentare

Um deinen Ausbildungsabschluss zu meistern, musst du nicht nur eine schriftliche, sondern auch die mündliche Prüfung packen. Und wenn selbst ein Elyas M’Barek vor einem Drehstart nervös wird, ist es kein Wunder, dass du vor deiner mündlichen Performance aufgeregt bist. Denn das Gespräch mit den Prüfern ist ein Sprung ins Ungewisse, du hast vermutlich keine Ahnung, welche Fragen auf dich zukommen. Durchatmen, an dich selbst glauben – und unsere Tipps lesen. So wird deine mündliche Prüfung auch ohne hellseherische Fähigkeiten zu einer preisverdächtigen Vorstellung.

Teilen:

Drück´ den Snooze-Button: Berufe für Langschläfer

Orientierung, Tipps für die Ausbildung, Vor der Ausbildung Von Bine 6. Juli 2016 Keine Kommentare

Jeden Morgen das Gleiche – nur dank Schlummertaste, heißer Dusche und literweise Kaffee schaffst du es pünktlich aus dem Haus. Abends dagegen ist deine Zeit. Du hast Energie bis zum Abwinken – an Schlaf ist nicht zu denken. Eindeutig: Du bist eine Nachteule! Da kann das Leben ganz schön hart sein, immerhin wird wie selbstverständlich verlangt, dass du morgens in aller Früh fit und pünktlich bei der Arbeit ankommst. Gäbe es da nicht auch ein paar Berufe, bei denen man morgens ausschlafen und seinen Arbeitstag erst spät beginnen kann…

Teilen:

Nur die Harten komm‘ in‘ Garten – Fünf Gründe, warum mehr Männer eine Ausbildung zum Erzieher machen sollten

Orientierung, Realitätscheck, Tipps für die Ausbildung Von Virginia 1. Juni 2016 Keine Kommentare

Ob King der Krabbelgruppe oder Held vom Hort – als Mann kannst du im Erzieherberuf richtig durchstarten und gleichzeitig zum Vorbild für viele Kinder und Jugendliche werden. Erziehung ist aber kein Kinderspiel, auch wenn man mal mit Kindern spielt. Deshalb lernst du in der Ausbildung zum Erzieher weitaus mehr, als nur Kleinkinder zu bespaßen. Da männliche Erzieher in Deutschland bisher so selten sind wie Figuren in Ü-Eiern, sind sie auf dem Arbeitsmarkt besonders gefragt. Fünf gute Gründe, warum eine Ausbildung zum Erzieher gerade als Mann attraktiv ist, verraten wir dir hier.

Teilen:

Kick it like Götze: Vier Gründe für dich, den Meister zu machen – und dein Weg dahin.

Tipps für die Ausbildung, Während der Ausbildung Von Jan 12. Mai 2016 Keine Kommentare

Deutscher Meister, Weltmeister und bald auch Europameister – was Mario Götze & Co. können, kannst du schon lange: Meister werden!
Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – so kennt man es vom Fußball. Eine Weisheit, die eher auf dich zutreffen dürfte: Nach der Ausbildung ist vor dem Meister. Hast du deine Gesellenprüfung erfolgreich abgelegt, muss nämlich noch lange nicht Schluss sein. Wir nennen dir vier Gründe, warum du nach deiner Ausbildung in die Verlängerung gehen solltest – um den Meistertitel nach Hause zu holen.

Teilen:

Mit diesen Last-Minute-Lerntipps schaffst du jede Prüfung

Tipps für die Ausbildung, Während der Ausbildung Von Maggi 28. April 2016 2 Kommentare

Die Zeit ist wieder mal viel zu schnell vergangen und du hast gar nicht gemerkt, dass die Abschlussprüfungen näher rücken? Es ist immer wieder dasselbe: Du willst früher anfangen und dann kommt doch ständig irgendetwas dazwischen. Aber jetzt bloß nicht in Panik ausbrechen, sondern tief durchatmen und unsere Tipps durchlesen.  

Teilen: