Cool bleiben, wenn es drauf ankommt? Klingt leichter, als es wirklich ist, oder? Als Azubi im Außendienst wirst du im Gespräch mit Kunden täglich gefordert. Ob in deiner Ausbildung im Vertrieb, als Versicherungskaufmann oder als Bankkauffrau – kompetent und selbstbewusst musst du deinen Gesprächspartner in nur wenigen Minuten überzeugen.

Um dir wirklich praktische Tipps zu geben, wie du in solchen Moment bestehst, haben wir mit den Versicherungs-Experten von AXA gesprochen. Face-to-Face natürlich!

Bereite dich gut vor!

Schau dir im Vorfeld die persönlichen Daten des Gegenübers an. Du solltest sie oder ihn mit Namen ansprechen können und wissen, worum es in genau diesem Fall geht. Schalte dein Telefon aus und höre aufmerksam zu. Das schafft Vertrauen. Notier dir auch alle Informationen, die du bekommst und ganz wichtig: Sei so natürlich wir nur möglich und verstelle dich nicht.

Vorbereitung auf das Kundengespräch

Bring Abwechslung ins Spiel!

Zu einem Kundengespräch gehört auch eine gesunde Portion Smalltalk. So wird der Gesprächseinstieg lockerer und du kannst Nervosität abbauen. Das ganze Gespräch sollte immer auf Augenhöhe sein: Nimm auch Ratschläge an, denn oft hat dein Gegenüber mehr Lebenserfahrung als du. Sei aber nicht aufgesetzt, sonst merkt der Kunde oder die Kundin, dass du kein ehrliches Interesse zeigst.

Smalltalk im Kundengespräch

Habe immer eine Antwort parat!

Wie heißt es so schön: Du musst nicht alles wissen – Hauptsache, du weißt, wo es steht. Aus jeder Frage, die du nicht sofort beantworten kannst, wirst du lernen. Antworte ehrlich: „Das kann ich Ihnen im Moment nicht sagen. Ich werde das aber für Sie klären und Sie morgen dazu anrufen!“ Dafür haben Kunden Verständnis – vergiss aber den versprochenen Rückruf nicht.

Ausbildung bei AXA

Selbstkritik bringt dich weiter!

Übung macht den Meister! Die ersten Gespräche können noch etwas holprig sein, was aber nicht weiter schlimm ist. Immerhin bist du Azubi und lernst jeden Tag dazu. Wir empfehlen dir, Gesprächsprotokolle zu führen. So siehst du, welche Fehler sich anfangs vielleicht öfter einschleichen und kannst das auch in Ruhe mit deinem Ausbilder durchsprechen.

Gesprächsprotokoll im Kundengespräch

Erfolge feiern ist genauso wichtig!

Man lernt nicht nur aus Fehlern, sondern auch aus Erfolgen. Es lief so richtig gut? Bestens! Mach dir auch hier Gesprächsnotizen. Was war gut? Was habe ich anders gemacht als beim letzten Gespräch? Die Antworten helfen dir, um weiter erfolgreich zu sein. Und behalte es nicht für dich: Ruf nach dem Gespräch deinen Ausbildungsleiter oder Chef an und erzähl von dem Gespräch. Lass dich feiern!

Erfolge feiern in der Ausbildung

Kundengespräche meistern wie die Profis – das hört sich für dich aufregend an? Dann zeig doch, was in dir steckt und bewirb dich auf eine der offenen Ausbildungsstellen bei der AXA Konzern AG und werde der nächste Profi als Kaufmann oder -frau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst.

Bildquelle Titelbild:© Hannah Wei/unsplash.com

Bildquelle Tisch:© Breather/unsplash.com

Bildquelle Jungs am Wasser:© Felix Russell-Saw/unsplash.com

Bildquelle Glühbirne:© Jonathan Simcoe/unsplash.com

Bildquelle Stift:© Green Chameleon/unsplash.com

Bildquelle Mädchen:© Eli DeFaria/unsplash.com

Teilen: