Teilzeitausbildung

Keine halbe Sache: Die Ausbildung in Teilzeit

Orientierung Von Maggi 10. August 2017 Keine Kommentare

Auf anspruchsvolle Tage im Betrieb folgt so mancher langer Lernabend für die Berufsschule: „Wo bleibt da meine Freizeit?“ fragen sich Azubis. Was aber, wenn zu Hause nicht nur die wohlverdiente Couch wartet, sondern die eigenen Kinder? Dann bietet sich eine Ausbildung in Teilzeit an. Denn so hat man nicht nur Zeit für seine Familie, sondern kann auch beruflich seine Ziele erreichen. Der Haken an der Sache ist, dass die Teilzeitausbildungen oft nicht explizit ausgeschrieben werden. Da heißt es: Vor Ort nachfragen! Ines hat es gemacht und absolviert bei Netto eine Ausbildung zur Verkäuferin in Teilzeit – im Interview erzählt sie uns davon.

Teilen:

Last-Minute-Ausbildungsplätze 2017

Bewerbung, Vor der Ausbildung Von Bine 31. Juli 2017 Keine Kommentare

Du hast erst jetzt gemerkt, wie schnell die Zeit vergangen ist und dass immer noch kein Ausbildungsplatz in Sicht ist? Auch wenn du die Bewerbungsfristen aus den Augen verloren hast, ist das kein Grund, in Panik zu verfallen. Zwar haben viele Unternehmen ihren passenden Azubi bereits gefunden, aber längst nicht alle. Manche sind noch auf der Suche – genauso wie du. Denn es ist zwar spät, aber noch nicht zu spät für eine Ausbildung in diesem Jahr.

Teilen:

Deine Checkliste zum Ausbildungsanfang

Vor der Ausbildung Von Maggi 25. Juli 2017 Keine Kommentare

Freunde treffen, ins Kino gehen oder einfach nichts tun: Die Sommerferien können so schön sein. Wäre da nicht der Ausbildungsstart, der langsam immer näher rückt. Klar solltest du die freie Zeit noch nutzen und entspannen – zwischendurch gibt es aber ein paar Sachen zu organisieren, bevor dein Leben als Azubi startet.

Teilen:

Let me take a selfie (video) – Bewerbung per Video mit der JobUFO-App

Bewerbung Von Virginia 30. Juni 2017 Keine Kommentare

Ob tausende Instagram-Fans, hunderte YouTube-Abonnenten oder nur deine engsten Freunde bei Snapchat – du weißt deine Follower mit Selfies und Videos zu begeistern. Warum aber sollten dieses Talent dir nicht auch Vorteile für deine Bewerbung verschaffen? Zusammen mit JobUFO zeigen wir dir völlig neue Möglichkeiten, dich für deine Ausbildung zu bewerben: kurzes kreatives Video statt langweiligem Anschreiben!

Teilen:

Berufe im TV vs. Berufe in der Realität

Ausbildung.de, Realitätscheck Von Bine 14. Juni 2017 Keine Kommentare

Klassenfahrten nach Thailand, wildes Flirten im OP, Polizisten auf Verfolgungsjagd. Das Berufsleben im Fernsehen ist alles, nur nicht langweilig. Natürlich wissen wir, dass Polizisten nicht täglich ihre Autos verschrotten und Lehrer ihre Schüler nicht auffordern, leiser zu heulen. Doch wie sieht es eigentlich sonst mit der Darstellung der Berufe aus, etwa was Arbeitszeiten, die Bezahlung oder Zugangsvoraussetzungen angeht? Diesen Fragen wollen wir uns in unserer neuen Blogreihe widmen, die diesen Sommer startet.

Teilen: