Die Gefahr von Fettnäpfchen lauert überall in der Ausbildung. Egal ob du beim Vorstellungsgespräch gegen die supersaubere Glastür rennst, oder ob du nur noch kurz auf die Toilette wolltest und sich anhängliches Klopapier unter deinen Schuh geheftet hat, um die Welt zu erforschen… Aber sieh es positiv: Du bist nicht allein! Diese Fails sind bestimmt schon (fast) jedem Azubi passiert. Wir verraten dir, wie du dich aus so einer peinlichen Situation retten kannst.

1. Der Wecker-Fail

1. Fettnäpchen Pünktlich in der AusbildungEgal ob deine Bahn sich verfahren hat oder dein Fahrrad zugeparkt war: Zu spät zur Arbeit zu kommen ist ein absolutes No-Go! Es lässt sofort unprofessionell und nachlässig wirken: Ganz klar ein schlechter Eindruck!

Um in diese Situation gar nicht erst reinzurutschen, stell dir lieber vier Wecker und nimm einen Bus früher. Und falls alle Stricke reißen: Beim Chef anrufen und Bescheid sagen!

2. Die Outfit-Katastrophe

2. Fettnäpfchen Outfit KatastropheAuch ein gepflegtes Gesamtbild ist Pflicht in der Ausbildung. Zwar unterscheidet sich der Dresscode von Unternehmen zu Unternehmen (in einem jungen, hippen Team musst du eher keinen Anzug tragen), ordentlich sollte deine Kleidung aber auf jeden Fall sein! Lass also das Schlabbershirt mit dem Loch unterm Arm und den Flecken vom letzten Burger-Dinner besser in der Schmutzwäsche liegen.

Willst du das Drama vor dem Kleiderschrank morgens vermeiden, leg dir deine Klamotten am besten schon am Vorabend raus.

3. Der Körpersprache-Trick

3. Fettnäpfchen KörperhaltungAuch die Körpersprache macht viel aus. Ein krummer Rücken und verschränkte Armen lassen Arbeitgeber schnell denken, dass du unmotiviert und bist. Genau das drückst du nämlich mit dieser Körperhaltung aus.

Einfach aufrecht und offen dem Arbeitgeber gegenüberzustehen sieht viel freundlicher aus! Einfach zu Hause vor dem Spiegel üben!

4. Der Wischi-Waschi-Händedruck

4. Fettnäpfchen Händedruck

Ein großer Stolperstein kann auch der Händedruck sein: Der Arbeitgeber macht sich hierbei ein erstes Bild von dir. Ein zu lascher Händedruck kommt nicht gut an.

Wenn du unsicher bist, ob ein Handshake angebracht ist: Warte einfach ab, ob du die Hand von deinem Gegenüber angeboten bekommst. Den Händedruck solltest du in diesem Fall auf jeden Fall mit angemessener Kraft erwidern. Zu fest solltest du natürlich auch nicht zudrücken – du willst deinem Chef oder deinem Kollegen ja nicht wehtun.

5. Das Büro-Labyrinth

5. Fettnäpfchen Verlaufen im LabyrinthAuch das Durcheinander, in das Unerfahrene in großen Betrieben oft geraten, ist ein gängiges Fettnäpfchen: Sich Namen, Türen und Gänge beim ersten Kennenlernen einzuprägen, ist nahezu unmöglich. Da kann es schon mal passieren, dass man ins falsche Büros reinplatzt oder Vorgesetzte mit „Frau Dingens“ anspricht.

Auch hier kann man sich meistens noch mit einem Lachen aus der Situation retten. Einfach nochmal nach dem Namen zu fragen ist auch nicht so schlimm.

6. Der Besserwisser-Effekt

6. Fettnäpfchen AngeberNiemand mag Angeber! „Ich kann alles und ich weiß alles“ will niemand hören. Azubis sollen ja gerade lernen und müssen nicht schon alles wissen.

Du solltest dir immer mal wieder vor Augen führen, dass du noch ganz am Anfang stehst. Und auch, wenn dir die Aufgaben vielleicht etwas seltsam vorkommen: Auch dein Ausbilder hat mal klein angefangen und weiß was er tut.

7. Die Technik-Falle

7. Fettnäpfchen ComputerproblemeDie größte Gefahrenquelle ist und bleibt die Technik. Bösartige Geräte, die ein Eigenleben entwickeln und nur darauf warten, hilflosen Auszubildenden eins auszuwischen. Trösten kann man sich da nur mit dem Gedanken, dass auch alte Hasen hiervor nicht sicher sind! Im Zweifelsfall: Hilfe holen.

Was du aber nieeeeeemals machen solltest: E-Mails eines unbekannten Absenders oder gar Anhänge am Firmen-PC öffnen. Du wirst immer als der Azubi in Erinnerung bleiben, der einen fiesen Virus in das System gelassen oder „das Internet gelöscht“ hat. 😉

Bildquelle Titelbild© STUDIO GRAND OUEST/Thinkstock

Bildquelle Mädchen mit Wecker © cyano66/Thinkstock

Bildquelle Hund © fdamedeeso/Thinkstock

Bildquelle Joga © fizkes/Thinkstock

Bildquelle Händedruck © Jupiterimages/Thinkstock

Bildquelle Labyrinth © Digital Vision/Thinkstock

Bildquelle Kind © Solovyova/Thinkstock

Bildquelle Computer © Rallef/Thinkstock

Teilen: